P. 108: Abgabenquittung für Weizen

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch A. Erman von Todrus Bulos in Karnak 1885/86; Fundort: Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  16. August 132 n.Chr. Herkunft:  Charax (Stadtteil von Diospolis = Theben)
Inhalt:
Der Getreidesteuereintreiber (πράκτωρ σιτικῶν) Spotus quittiert Phthuminis, Sohn des Psenchemis und Enkel des Herieus, die Lieferung von 1/4 Artaben Weizen, die er für ihn für das laufende Jahr ausgelegt hat (εἰς πρόσθεσιν). Subskription des Ch-.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 839 (mit S. 438 bzw. 456).
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. J. G. Tait, BL II.1 80 und 145 = BL III 273; zu Z. 2 und 5 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 462 = BL II.1 80; zu Z. 3 vgl. J. M. S. Cowey, Einleitung zu O.Heid. 303–308.
Kataloge:
TM 77315  HGV 77315  Papyri.info 77315

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich