P. 324: Zollquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Consul Travers 1879
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Griechisch + 2 Zeilen Demotisch, links abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch-Demotisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  18. April 89 n.Chr. Herkunft:  Syene (Ombites)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Papremeis den Ein- bzw. Ausfuhrzoll (πεντηκοστή) von 47 Leinenbündeln bezahlt hat. Demotische Subskription des Petosiris, des Sohnes des Espmetis.
Publikation:
E. Revillout - U. Wilcken, Tessères bilingues, REgypt 6, 1891, 11, Nr. 14; U. Wilcken, O.Wilck. 35.
Weitere Literatur:
P. J. Sijpesteijn, P.Customs, S. 192, Nr. 7 mit Anm. 4 = BL IX 408.
Kataloge:
TM 50748  HGV 50748  Papyri.info 50748

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich