P. 4064: Webersteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Aus Sammlung Wiedemann 1889; Fundort: Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 6 von 2. Hand.
Datierung:  nach 28. August 134 n.Chr. Herkunft:  Notos (Stadtteil von Diospolis = Theben) (?)
Inhalt:
Die ἐπιτηρηταί (Steuereinnehmer) Herieus und seine Kollegen quittieren Eponykos, 8 Drachmen brutto für die Gewerbesteuer für Weber (ὑπὲρ τέλους γερδίων) des 19. Regierungsjahres Hadrians bezahlt zu haben. Subskriptionen des Pas- (?) und des Patotes.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 574 (mit S. 435 bzw. 446).
Weitere Literatur:
Zu Z. 5 vgl. P. Viereck, BL II.1 65; zur Herkunft vgl. J. G. Tait, BL II.1 65, K. A. Worp, Studies on Greek Ostraka from the Theban Region, ZPE 76, 1989, 47 und Reiter, Nomarchen 121, Anm. 49.
Kataloge:
TM 77084  HGV 77084  Papyri.info 77084

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich