P. 4757: Epigramm über den Geburtsort Homers

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Todrus Bulos in Theben 1889; Fundort: Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Ausstellung Neues Museum, Saal 2.11, Vitr. 1 (Literatur) b 1
Umfang:  9 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  halbliterarisch Schreibweise:  
Datierung:  2. Jh. v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben (?)
Inhalt:
Epigramm über den Geburtsort Homers (Schulübung)
Publikation:
A. Erman, Die Erwerbungen der ägyptischen Abteilung der Königl. Museen im Jahre 1889, ZÄS 28, 1890, 61–62; U. Wilcken, O.Wilck. 1148; W. Schubart - U. von Wilamowitz-Moellendorff, BKT V.1, S. 78–79, Nr. VII 3; SH 973 b (H. Lloyd-Jones - P. Parsons).
Weitere Literatur:
J. Wißmann, Hellenistic Epuigrams as School-Texts in Classical Antiquity, in: M. A. Harder - R. F. Regtuit - G. C. Wakker (Hgg.), Hellenistic Epigrams [Hellenistica Groningana 6], Leuven - Paris - Sterling, Virginia 2002, 221-222.
Kataloge:
TM 65597  LDAB 6848 
MP3 1758

Cribiore 177
Publizierte Abbildungen:
Schubart, Papyri Graecae Berolinenses, Tafel 8a.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich