P. 10806: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Grabung von Otto Rubensohn in Elephantine 1906.
Fundort:  Elephantine
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  4 Zeilen Griechisch, 3 Zeilen Demotisch Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch-Demotisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  4. Februar 248 v.Chr. Herkunft:  Elephantine (Ombites)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Imuthes, Sohn des Eshyris (nur im demotischen Text), dem Bankbeamten Asklepiades für die Salzsteuer (ἁλική) des laufenden Jahres 4 Drachmen gezahlt hat. Die demotische Subskription des Peteyris, des Sohnes des Harnuphis, benennt Steuer, Zahler und Betrag.
Publikation:
E. Kühn, BGU VI 1327; S. P. Vleeming, O.Varia 21.
Kataloge:
TM 3017  HGV 3017  Papyri.info 3017
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.vleem.21.xml

1[(ἔτους)] λ̣ζ Χοιὰχ ιδ πέπτωκεν
2Ἀσκληπιάδει τραπεζίτηι
3ἁλικῆς Ἰμούθου εἰς τὸ λ̣ζ (ἔτος)
4(δραχμὰς) τεσσαρα(*) .
5-- -- --

Apparatus


^ 4. τέσσαρας
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Publizierte Abbildungen:
O.Varia, Tafel VI.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*