P. 13262 A, B + P. 21228: Homer, Ilias 11, 123–182, 299–356

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von O. Rubensohn in Eschmunen 1905
Form:  Kodex Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  228 Verse auf 15 Fragmenten Beschriftung:   Rekto und Verso, parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  literarisch (Epik) Schreibweise:  Unregelmäßige Apostrophe, Hochpunkt, Akzent.
Datierung:  5. Jh. n.Chr. Herkunft:  Hermupolis
Inhalt:
Homer, Ilias 11, 123–182, 299–356
Publikation:
D. J. Jakob, Eine Ilias-Handschrift aus der Berliner Papyrus-Sammlung, APF 28, 1982, 27–30; BKT IX 132 (G. Ioannidou).
Descripta:
W. Schubart, U. von Wilamowitz-Moellendorff, BKT V.1, 6
Weitere Literatur:
Cavallo - Maehler, Greek Bookhands 78, Nr. 35b; Cavallo, Il calamo e il papiro 189; Cavallo, La scrittura 103; Turner, The Typology of the early Codex 108, Nr. 141.
Kataloge:
TM 61061  LDAB 2198 
MP3 872
 
Allen Sutton West p213
Publizierte Abbildungen:
BKT IX, Tafel 60 (P. 21228); Cavallo - Maehler, Greek Bookhands, Tafel 35b (Ausschnitt).

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich