P. 17692: Kopfsteuerquittung

Material:  Papyrus Erwerbung:  Alter Bestand
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  21. Januar 721 n.Chr. Herkunft:  
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Amaeis, Sohn des Bana(..) für die Kopfsteuer (διάγραφον) der 3. Indiktion am 15. Januar 15 Nomismata und 21. Januar 1/2 Nomismata gezahlt hat, insgesamt also 15 1/2 Nomismata. Darunter Siegel (nach links blickende sitzende Figur).
Publikation:
G. Poethke - P. J. Sijpesteijn, Griechische Steuerquittungen früharabischer Zeit der Berliner Papyrus-Sammlung, APF 33, 1987, 73–77 (insb. 76), Nr. 4 = SB XVIII 13271.
Kataloge:
TM 18413  HGV 18413  Papyri.info 18413
Publizierte Abbildungen:
APF 33, 1987, Abb. 18.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich