P. 25291: Deklaration von Schafen und Ziegen

Material:  Papyrus Erwerbung:  aus der Mumienkartonage von Abusir el-Melek (linker Teil: Blechkiste 351, rechter Teil: Blechkiste 382)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  12 Zeilen, unten abgebrochen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 1 von 2. Hand; Z. 2 von 3. Hand
Datierung:  vor 12. Februar 13 v.Chr. Herkunft:  Tosachmis (Herakleopolites)
Inhalt:
Ein Schäfer, Sohn des Heron, aus Tosachmis meldet bei Heraklides und Apollonios, Mitarbeitern des Aufsehers über die Weidesteuer Eirenaios, 150 Schafe, 2 (Ziegen (?)) und mitlaufende Lämmer an, die gemeinsam mit den Schafen anderer Schäfer Weiden, Wasserstellen und Hürden in der Nähe des Dorfes und im ganzen Gau benutzen. 2 Lese- bzw. Empfangsvermerke vom 12. Februar 13 v.Chr.
Publikation:
W. M. Brashear, BGU XVI 2580
Kataloge:
TM 23303  HGV 23303  Papyri.info 23303
Publizierte Abbildungen:
BGU XVI, Microfiche

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich