P. 25294: Deklaration von Schafen und Ziegen

Material:  Papyrus Erwerbung:  aus der Mumienkartonage von Abusir el-Melek (Blechkiste 351)
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  24 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  in Z. 1 von 2. Hand
Datierung:  vor 5. Februar 13 v.Chr. (Tag unsicher) Herkunft:  Phnebieus (Herakelopolites)
Inhalt:
Apoll-, Aufseher des Herakleios, Sohn des Simaristos aus Phnebieus, meldet bei Heraklides und Apollonios, Mitarbeitern des Aufsehers über die Weidesteuer Eirenaios, 168 Schafe und 17 Ziegen und für Herakleides, Sohn des Herakleides, 9 Schafe und mitlaufende Lämmer an, die gemeinsam Weiden, Wasserstellen und Hürden in der Nähe des Dorfes und im ganzen Gau benutzen. Empfangsvermerk vom 5. Februar 13 v.Chr.
Publikation:
W. M. Brashear, BGU XVI 2583
Kataloge:
TM 23306  HGV 23306  Papyri.info 23306
Publizierte Abbildungen:
BGU XVI, Microfiche

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich