P. 25384: Edikt

Material:  Papyrus Erwerbung:  Blechkiste 351.
Fundort:  Abusir el-Melek
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  10 Zeilen, oben abgebrochen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  ähnliche Hand wie PSI X 1160 und SB XVI 12835
Datierung:  22. Juli 12 v.Chr. Herkunft:  Herakleopolites
Inhalt:
Edikt des Proculus (Vertreter des praefectus Aegypti (?)) über das Verbot des Tragens der paenula.
Publikation:
W. M. Brashear, BGU XVI 2558; D. Hagedorn - A. Jördens, Ein unbekannter Proculus und das Verbot der paenula: eine Neuedition von BGU XVI 2558, ZPE 156, 2006, 169–178.
Weitere Literatur:
Vgl. L. Capponi, C. Calpurnius Proculus and an Example of Greek Stenography under Augustus, Pap. Kongr. XXVII (Warschau 2013), 1709–1723; vgl. A. Jördens, Die Strafgerichtsbarkeit des praefectus Aegypti, in: Haensch, Recht haben und Recht bekommen 117, Anm. 85–86, 159, Anm. 194 (dt. Übers. Z. 6–9).
Kataloge:
TM 23280  HGV 23280  Papyri.info 23280
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

bgu.16.2558.xml

1  ̣  ̣  ̣[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]οκλος λέγει α
2ὁρων̣ .[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]ο̣ις νομοῖς γινόμεν[οι]ς
3τωτιναε̣[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]γκότων σχῆμα ὑποδυ-
4ομένου [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]ο̣καλπερ καὶ Βάρβαρος
5[ὁ] ἡγεμων  ̣  ̣  ̣  ̣[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]. φαινόλη περιπατεῖν
6[ἐ]ν τοῖς νομοῖς πλ[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]μ̣έ̣νοις ἔξεστινὥστʼ ἂν
7[πα]ρὰ ταῦτα ποιήσῃ [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]ς̣ προστ̣[ά]ξ̣α̣[ν]τοςκολασ-
8θήσεται συνλαβάνειν(*) [  ̣]  ̣[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]λ̣ύ̣πτους καὶ πέμπειν
9ἐπὶ τὸν ἡγεμόνα μετὰ σαφίας(*) το[ὺ]ς φωραθέντας.
10(ἔτους) ι[ζ]η Καίσαρος Ἐ[φ]εὶφ κ_η

Apparatus


^ 8. συλλαμβάνειν
^ 9. σαφ[ηνε]ίας
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild
Publizierte Abbildungen:
BGU XVI, Microfiche

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*