P. 4853: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Todrus Bulos in Karnak 1889; Fundort: Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  2. Oktober 48 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Kametis, Sohn des Pachrates, und Pamonthes, Sohn des Psemonthes, haben 20 Drachmen für die Grundsteuer für Weinland (ὑπὲρ ἀμπελῶνος) für vorangegangene Jahres, 5 Drachmen und 2 Obolen für Weinsteuer (οἴνου) sowie 4½ Obolen mit Zuschlag von 1½ Obolen für jeden Stater an Grundsteuer auf Dattelpalmenhaine des Tempelressorts (ὑπὲρ φοινικώνων ἱερατικῶν) gezahlt haben. Subskription des Pikos, des Sohnes des Kephalos (?).
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 397 (mit S. 434 bzw. 441).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. R. Bogaert, Banques et banquiers à Thèbes à l'époque romaine, ZPE 57, 1984, 270, Anm. 261 = BL VIII 539.
Kataloge:
TM 76912  HGV 76912  Papyri.info 76912

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich