P. 4804: Grundsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Riess 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  4 Zeilen Beschriftung:   Innenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. August 50 – 29. August 51 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Petemonthes (?), Sohn des Pamonthes, die Grundsteuer auf Dattelpalmenhaine des Tempelressorts (ὑπὲρ φοινικώνων ἱερατικῶν) des vorangegangenen Jahres gezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 400 (mit S. 434 bzw. 441).
Kataloge:
TM 76913  HGV 76913  Papyri.info 76913
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.400.xml

1διαγεγρά(φηκεν) Πετεμώ(νθης) [Παμώνθ(ου) ὑπ(ὲρ) φοι(νικώνων)]
2ἱερατικῶν ι (ἔτους) (δραχμ ) [  ̣  ̣  ̣  ̣ καὶ προσδ(ιαγραφόμενα) ἐξ (ὀβολοῦ) (ἡμιωβελίου)].
3(ἔτους) ια Τιβερίου Κ[λαυδίου Καίσαρος Σεβαστοῦ]
4Γερμανικοῦ Αὐτο[κράτορος ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣].
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*