P. 1627: Kopf- und Deichsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  26. September 68 n.Chr. Herkunft:  Notos kai Lips (Stadtteil von Hermonthis)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Kametis, Sohn des Petearpres, Sohn des Amphiomis, und der Tasemis, Tochter des Paontis, für die Kopfsteuer (λαογραφία) des 13. Regierungsjahrs Neros am 11. Februar 8 Drachmen und am 24. März, 14. April, 23. Mai und 16. Juni je 4 Drachmen und für die Deichsteuer (χωματικόν) des 1. Regierungsjahrs Galbas am 25. September 4 Drachmen = 3 Drachmen und 4½ Obolen netto und am 26. September 3 Drachmen und ½ Obolos = 2 Drachmen und 5½ Obolen netto bezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 419
Weitere Literatur:
Zur Datierung und zu Z. 2 und 9 vgl. P. Viereck, BL II.1 59f.; zu Z. 9 vgl. Gara, Prosdiagraphomena 47–48 und H. Riad - J. C. Shelton, P.Cair.Mich. 359, II, S. 28 = BL VII 301; zur Herkunft vgl. K. A. Worp, Studies on Greek Ostraka from the Theban Region, ZPE 76, 1989, 45–57.
Kataloge:
TM 76930  HGV 76930  Papyri.info 76930
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1διαγεγρ(άφηκεν) Καμῆτις Πετεαρπρ(ήους)
2Ἀμφιώμιος μη(τρὸς) Τασήμιος Παώντιος
3λαο(γραφίας) Νό(του) καὶ Λιβ(ὸς) ιγ (ἔτους) (δραχμὰς) η. (ἔτους) ιγ Νέρωνος
4τοῦ κυρίου Μεχὶρ ιζ. ὁμο(ίως) Φα(μενὼ)θ
5κη (δραχμὰς) δ, ὁμοίω(ς) Φαρμοῦθι ιθ (δραχμὰς) δ,
6ὁμο(ίως) Παχὼ(ν) κη (δραχμὰς) δ, ὁμο(ίως) Παῦνι κβ
7(δραχμὰς) δ, ὁμο(ίως) Θὼτ κη ὑπ(ὲρ) χω(ματικοῦ) α (ἔτους)
8(δραχμὰς) δ, αἱ κ(αὶ) (δραχμαὶ) γ (ὀβολοὶ) δ𐅵, ὁμο(ίως) Θὼτ κθ
9(δραχμ ) (ὀβολοὺς) γ𐅵, αἱ κ(αὶ) (δραχμαὶ) β (ὀβολοὶ) ε𐅵.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*