P. 1641: Wächtersteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  4 Zeilen, abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  nach 28. August 73 n.Chr. Herkunft:  Notos kai Lips (Stadtteil von Hermonthis)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Kametis, Sohn des Petearpres und Enkel des Amphiomis, einen nicht erhaltenen Betrag für die Steuer zur Besoldung der Wächter (ὑπὲρ ὀψωνίου φυλάκων) für das laufende Jahr bezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 435 (mit S. 434 bzw. 443).
Weitere Literatur:
Zur Herkunft vgl. K. A. Worp, Studies on Greek Ostraka from the Theban Region, ZPE 76, 1989, 45–57 = BL IX 411.
Kataloge:
TM 76946  HGV 76946  Papyri.info 76946
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.435.xml

1διέγρα(ψεν) Καμῆ(τις) Πετεαρπ(ρήους) Ἀμφιώ(μιος)
2ὑπ(ὲρ) ὀψω(νίου) φυλ(άκων) Νό(του) καὶ Λι(βὸς) ε (ἔτους) [(δραχμ ) ]  ̣  ̣]
3(ἔτους) ϛ Οὐεσπασιανοῦ τοῦ
4κυρίου [  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*