P. 1642: Kopfsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  21. Juli 79 n.Chr. Herkunft:  Notos kai Lips (Stadtteil von Hermonthis)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Psensentithoes, Sohn des Pibuchis, für die Kopfsteuer (λαογραφία) des laufenden Jahres am 2. Oktober 8 Drachmen, zwischen dem 25. Februar und 26. März 9 Drachmen, am 19. April, am 1. Mai und am 21. Juli je 4 Drachmen gezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 450
Weitere Literatur:
Zu Z. 4 vgl. Rabel, P.Bas., S. 49 und P. Viereck - J. G. Tait, BL II.1 61; zur Herkunft vgl. K. A. Worp, Studies on Greek Ostraka from the Theban Region, ZPE 76, 1989, 45–57 = BL IX 411.
Kataloge:
TM 76961  HGV 76961  Papyri.info 76961
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1[διέγρα(ψεν) Ψενσεντιθοὴς Πιβ[ούχιος]
2[ὑπ(ὲρ)] λαογ(ραφίας) Νότου κ(αὶ Λιβὸς) ια (ἔτους) (δραχμὰς) η. (ἔτους) ια
3Οὐεσπασιανοῦ Καίσαρος τοῦ κυρίου
4Φαῶ(φι) ε. ὁμο(ίως) Φ[α ]  ̣  ̣  ̣  ̣] (δραχμὰς) δ,
5ὁμο(ίως) Φαρμο(ῦθι) κδ (δραχμὰς) δ, ὁμο(ίως)
6Παχὼ(ν) ϛ (δραχμὰς) δ, ὁμο(ίως) Ἐπὶφ κζ
7(δραχμὰς) δ.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*