P. 1814: Tempelspeichersteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. August 109 – 28. August 110 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Apollonios und seine Kollegen quittieren Pasemis dem Jüngeren, 11 Drachmen und 1½ Obolen für die Tempelspeichersteuer (ὑπὲρ θησαυροῦ ἱερῶν) für das laufende Jahr gezahlt zu haben. Für andere Steuern wurden zusätzlich 31 Drachmen und 2 Obolen entrichtet.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 503.
Kataloge:
TM 77013  HGV 77013  Papyri.info 77013
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.503.xml

1Ἀπολ(λώνιος) καὶ μ(έτοχοι) Πασήμ(ει) νε(ωτέρῳ)  ̣  ̣  ̣[  ̣  ̣  ̣].
2ἔσχ(ομεν) ὑπ(ὲρ) θησ(αυροῦ) ἱερῶ(ν) ιγ (ἔτους) [(δραχμὰς)] ἕνδ[ε]-
3κα ὀβολ(ὸν) α𐅵((slanting-stroke)). (ἔτους) ιγ Τραιανοῦ
4τοῦ κυρίου, λ‡7ζ.
5ἄλ(λας) λ‡7η (δραχμὰς) τριάκ(οντα) μίαν
6ὀβολ(οὺς) δύο (γίνονται) (δραχμαὶ) λα (διώβολον).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*