P. 349: Kopfsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Consul Travers 1879
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen, rechts abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  25. Juli – 23. August 141 n.Chr. Herkunft:  Syene (Ombites)
Inhalt:
Die Steuerpächterdes Tors von Syene Herakleides und Isidoros bestätigen durch ihren Assistenten (βοηθός) Pachompsachis, daß Petorzmethis, Sohn des Pachnubis und der Thinpelaia, die Kopfsteuer (λαογραφία) für das laufende Jahr in Höhe von 17 Drachmen und 1 Obolos bezahlt hat. Er hat außerdem die Umlage der Kopfsteuer von Flüchtigen (μερισμὸς ἐπικεφαλίου ἀνδρῶν ἀνακεχωρηκότων) bezahlt.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 182.
Weitere Literatur:
Zu Z. 5–7 vgl. J. Shelton, Receipt for Poll Tax and μερισμὸς ἐπικεφαλίου ἀνδρῶν ἀνακεχωρηκότων, ZPE 80, 1990, 230, Anm. 6 = BL IX 409; zu Z. 7 vgl. Palme, Ἀπαιτητής 50, Anm. 185 = BL IX 409.
Kataloge:
TM 76752  HGV 76752  Papyri.info 76752

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich