P. 4807: Deich- und Badesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Riess 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  25. September 121 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Postomos alias Horos quittiert Panas, Sohn der Thatres, 7 Drachmen, 3 Obolen und 2 Chalkoi brutto für die Deichsteuer (χωματικόν) und die Badesteuer (βαλανευτικόν) des 5. Regierungsjahres Hadrians gezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 527.
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. P. Viereck und J. G. Tait, BL II.1 64; zu Z. 2f. vgl. P. Viereck, BL II.1, 64.
Kataloge:
TM 77037  HGV 77037  Papyri.info 77037
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1Πόστ(ουμος) ὁ καὶ Ὧρο(ς) Πανάτ(ι)
2μη(τρὸς) Θατρῆτ(ος). ἔσχο(ν) ὑπ(ὲρ) χ(ειρωναξίου)
3βαλανευτ(ῶν) πέμπτου ἔτους
4ῥυπ(αρὰς) δραχ(μὰς) ἑπτὰ τριώβολ(ον) δίχαλ[κον]
5(γίνονται) ῥυπ(αραὶ) (δραχμαὶ) ζ (τριώβολον) χ(αλκοῖ 2). (ἔτους) ϛ Ἁδραινοῦ Καίσ(αρος)
6τοῦ κυρίου Θὼτ κη.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*