P. 13230: Homer, Ilias 15, 425–482, 539–648; 17, 101–222; 23, 490–511, 530–552

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von Otto Rubensohn in Eschmunen 1905.
Fundort:  Eschmunen
Form:  Kodex Standort:   Kairo, Nationalmuseum
Umfang:  Laut Inventarbuch: Fr. a (→) 29 Zeilen; Fr. a (↓) 29 Zeilen; Fr. b (→) 30 Zeilen; Fr. b (↓) 27 Zeilen; Fr. c (→) 26 Zeilen; Fr. c (↓) 27 Zeilen; Fr. d (→) 29 Zeilen; Fr. d (↓) 28 Zeilen; Fr. e (→) 32 Zeilen; Fr. e (↓) 31 Zeilen; Fr. f (→) 22 Zeilen; Fr. f (↓) 23 Zeilen. Beschriftung:   parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  literarisch (Epik) Schreibweise:  
Datierung:  5. Jh. n.Chr. Herkunft:  Hermupolis
Inhalt:
Homer, Ilias 15, 425–482, 539–648; 17, 101–222; 23, 490–511, 530–552
Publikation:
W. Schubart - U. von Wilamowitz-Moellendorff, BKT V.1, S. 5 (descr.)
Weitere Literatur:
Turner, The Typology of the early Codex 109, Nr. 154.
Kataloge:
TM 61029  LDAB 2166 
MP3 925
 
Allen Sutton West p48
  Aristarchus P. 13230
Bemerkungen:
Die erste Seite trägt die Ziffer 36.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*