P. 110: Kopfsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman von Todrus Bulos 1885/86.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  7. März 136 n.Chr. Herkunft:  Notos (Stadtteil von Diospolis = Theben) (?)
Bezugsorte:  Ophieion = Apis (Stadtteil von Diospolis = Theben)
Inhalt:
Die Praktores (Steuereinnehmer) Kointos Nemonios Dioskoros und (Gaios Longeinos) Valerianos quittieren Abos dem Älteren, Sohn des Petosiris, 10 Drachmen und 3 Obolen brutto für die Kopfsteuer (λαογραφία) des laufenden Jahres bezahlt zu haben. Subskription des Amonios.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 575 (mit S. 435 bzw. 446).
Weitere Literatur:
Zu Z. 7 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 460 = BL II.1 65; zur Herkunft vgl. K. A. Worp, Studies on Greek Ostraka from the Theban Region, ZPE 76, 1989, 47; zu Z. 2 vgl. P. Heilporn, O.Stras. II, S. 45, Anm. 93.
Kataloge:
TM 77085  HGV 77085  Papyri.info 77085
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.575.xml

1Κοίντο(ς) Νεμώνιο(ς) Διόσκο(ρος)
2καὶ Σπο(τοὺς) πράκ(τορες) ἀργ(υρικῆς) Νό(του)
3Ἀβῶς(*) πρ(εσβυτέρῳ) Πετοσ(ίριος). ἔσχο(μεν)
4ὑπ(ὲρ) λαογρ(αφίας) Ὠφιήο(υ) κ (ἔτους) ῥυπ(αρὰς)
5(δραχμὰς) δέκα (τετρώβολον) (γίνονται) ῥυπ(αραὶ) (δραχμαὶ) ι (τετρώβολον). (ἔτους) κ
6Ἁδριανοῦ τοῦ κυρίου Φαμ(ενὼθ) ια.
7Α  ̣ -ca.?-  ̣ιο( ) σ(εσ)η(μείωμαι).

Apparatus


^ 3. Ἀβώτι
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*