P. 314: Kopfsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Johann Heinrich Benjamin Menu Minutoli.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  4 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. Mai 158 n.Chr. Herkunft:  Syene (Ombites)
Inhalt:
Der Steuerpächter des Heiligen Tors von Syene Stlakkios, vertreten durch seinen Assistenten (βοηθός) Serenos, bestätigt, dass Menopheilos der Ältere, Sohn des Orbaeis und der Tisatis, für die Kopfsteuer (λαογραφία) des 21. Jahres des Antoninus Pius eine Zahlung von 8 Drachmen geleistet hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 237.
Kataloge:
TM 76804  HGV 76804  Papyri.info 76804
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.237.xml

1Στλάκκιος μισθ(ωτὴς) ἱ(*)ερᾶς πύλ(ης) Σοή(νης)
2διὰ Σερήνου βοη(θοῦ). διέγρ(αψεν) Μηνόφειλος μείζ(ων)
3Ὀρβάειδος μη(τρὸς) Τισᾶτις ὑπ(ὲρ) λαο(γραφίας) κα (ἔτους) δραχ(μὰς) ὀκτὼ (γίνονται) (δραχμαὶ) η.
4(ἔτους) κα Ἀντωνίνου Καίσαρος τοῦ κυρίου Παῦνι δ.

Apparatus


^ 1. ἱ̈ papyrus
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*