P. 117: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman von Todrus Bulos 1885/86.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  4 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  1. Juli 141 n.Chr. Herkunft:  Notos (Stadtteil von Diospolis = Theben) (?)
Inhalt:
Der Praktor (Steuereinnehmer) Apollonides quittiert Abos dem Älteren, Sohn des Petosiris und der Senpikos, 3 Drachmen brutto für die Umlage der durch Geflohene verursachten Steuerausfälle (μερισμὸς ἀνακεχωρηκότων) des 2. Regierungsjahres des Antoninus Pius bezahlt zu haben. Subskription des Ka-.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 602.
Weitere Literatur:
Zur Herkunft vgl. West - Johnson, Currency 27–28 = BL VIII 540 und P. Heilporn, O.Stras. II, S. 47 mit Anm. 101 und S. 51f.
Kataloge:
TM 77112  HGV 77112  Papyri.info 77112
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1Ἀπολλωνίδ(ης) πράκ(τωρ) ἀργ(υρικῆς) νό(του καὶ) Λ(ιβὸς) Ἀβώτι πρ(εσβυτέρῳ)
2Πετοσ(ίριος) μη(τρὸς) Σενπικ(ῶτος). ἔσχ(ον) ὑπ(ὲρ) μερισ(μοῦ) ἀνακ( )
3β (ἔτους) ῥυπ(αρὰς) (δραχμὰς) τρεῖς (γίνονται) ῥυπ(αραὶ) (δραχμαὶ) γ. (ἔτους) δ Ἀντωνείνου
4Καίσαρος τοῦ κυρίου Ἐπεὶφ ζ. Κ  ̣( ) σ(εσημείωμαι).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*