P. 330: Abgabenquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Gustav Travers 1879.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  5 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Subskription in Z. 5 von anderer Hand
Datierung:  12. Dezember 173 n.Chr. Herkunft:  Elephantine oder Syene (Ombites)
Inhalt:
Aibutios Niger und Pachnubis, Sohn des Petorzmethes, bestätigen durch den Schreiber Antoneios Iulios, daß Psenpetes, Sohn des Psais und der Tisatis, eine Ratenzahlung zur Finanzierung des Transports von Rekruten und deren Ausrüstung (ὑπὲρ δαπάνης τιρώνων) und der Fracht- und Verpflegungsgelder der Gefängniswächter (ὑπὲρ ναύλων καὶ τροφῶν δεσμοφυλάκων) und anderer Ausgaben in Höhe von 1 Drachme, 5½ Obolen und 2 Chalkoi geleistet hat. Die Subskription von Aibutios Niger bestätigt die Bezahlung.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 265 (mit S. 432 bzw. 435).
Weitere Literatur:
Zu Z. 2–4 vgl. R. Duttenhöfer, Korrekturen zu Ostraka aus Elephantine / Syene II, ZPE 157, 2006, 157–158.
Kataloge:
TM 76832  HGV 76832  Papyri.info 76832
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.265.xml

1Αἰβούτιος Νίγερ καὶ Παχνοῦβις Πετορζ(μήθου)
2διὰ Ἀντωνείου Ἰουλί(ου) γρα(μματέως). διέγ(ραψεν) Ψενπετὴς
3Ψάιτος μητ(ρὸς) Τισᾶτις ἐ̣π̣ι̣ δ  ̣α  ̣η  ̣  ̣ι̣ρ̣ο̣ν̣ο̣ν̣ καὶ  ̣  ̣  ̣( )
4καὶ τροφῶν δελ( ) ἄλλ(ων) ἀγ̣ε̣λ̣ῶν ιγ (ἔτους) (δραχμὴν) α (ὀβολοὺς) ε𐅵χ(αλκοῦς 2). (ἔτους) ιδ
5Ἁδριανοῦ ιϛ. (hand 2) Αἰβοῦτις Νίγερ σε(σημείωμαι) ὀνόμ(ατος)  ̣  ̣  ̣  ̣ (δραχμὴν) α (ὀβολοὺς) ε𐅵χ(αλκοῦς 2).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Publizierte Abbildungen:
ZPE 157, 2006, S. 158.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*