P. 4800: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Riess 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  11. Juni 147 n.Chr. Herkunft:  Charax (Stadtteil von Diospolis = Theben)
Inhalt:
Der Praktor (Steuereinnehmer) Didymos quittiert Amenothes, Sohn des Harbechis, für sich und seine Söhne Harbechis und Cholmis jeweils 3 Obolen brutto für die Umlage der Steuern von Flüchtigen (μερισμὸς ἀνακεχωρηκότων) des laufenden Jahres bezahlt zu haben. Subskription des Phatres.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 631.
Weitere Literatur:
Zu Z. 7 vgl. J. G. Tait, BL II.1 68.
Kataloge:
TM 77141  HGV 77141  Papyri.info 77141
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1Δίδυμος πράκ(τωρ) ἀργ(υρικῆς) Χάρακ(ος)
2Ἀμενώθῃ Ἁρβήχιος. ἔσχο(ν) ὑπ(ὲρ) μερισ(μοῦ)
3ἀνακ( ) ι (ἔτους) ῥυπ(αροὺς) ὀβ(ολοὺς) γ (γίνονται) ῥυπ(αροὶ) (τριώβολον), καὶ ὀνό(ματος) Ἁρβήχιος
4υἱοῦ ὁ(μοίως) ὑπ(ὲρ) μερισ(μοῦ) ἀνακ( ) ῥυπ(αροὺς) ὀβ(ολοὺς) γ (γίνονται) ῥυπ(αροὶ) (τριώβολον), καὶ ὀνό(ματος)
5Χολμέω̣ς ἄλλο(υ) υἱοῦ ὁμ(οίως) ὑπ(ὲρ) μερισ(μοῦ) ἀνακ( ) ι (ἔτους)
6ῥυπ(αροὺς) ὀβ(ολοὺς) γ (γίνονται) ῥυπ(αροὶ) (τριώβολον). (ἔτους) ι Ἀντωνίνου Καίσαρος τοῦ κυρίου
7Παῦνι ιζ. Φα( ) σ(εσ)η(μείωμαι).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*