P. 325: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Gustav Travers 1879.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  7 Zeilen, abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  2. Jh. n.Chr. Herkunft:  Syene (Ombites)
Inhalt:
Die Praktores (Steuereinnehmer) Atpechnumis, Sohn des Papremithes, und Kornelis Sarapamon bestätigen, daß der Steinmetz Papremithes eine nicht erhaltene Summe für den Wert staatlicher Datteln (ὑπὲρ τιμῆς δημοσίου φοίνικος) entrichtet hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 285.
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. K. A. Worp, O.Cair., S. 142; zu Z. 3, 4 und 7 vgl. J. G. Tait, BL II.1 53.
Kataloge:
TM 76850  HGV 76850  Papyri.info 76850
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.285.xml

1Ἀτπεχνοῦμις Παπρεμίθου
2ἐν κλήρωι καὶ Κορνῆλις Σαρα-
3παμὼν γενό(μενοι) πράκτ(ορες) ἀργ(υρικῆς) Σοή(νης). διέγρ(αψεν)
4Παπρεμίθης Λάξος ὑπ(ὲρ) τιμ(ῆς) δημ(οσίου)
5[φ]οίνικ(ος) καὶ τέλ(ους) ὀνό(ματος) Χαερεχνού-
6[μιος] Πετορζμ[ήθιος ]  ̣  ̣  ̣  ̣] β (ἔτους(?)) ἄλ(λας) δραχ(μὰς)
7[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]υ [  ̣  ̣ Ἁ]δριαν-
8[οῦ ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*