P. 3: Gewerbesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman in Elephantine 1885/86.
Fundort:  Elephantine (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  13. Juni 197 n.Chr. Herkunft:  Syene (Ombites)
Inhalt:
Der Steueraufseher (ἐπιτηρητής) Ammonios, Sohn des Didymos, und seine Kollegen des Heiligen Tors von Syene, vertreten durch ihren Assistenten (βοηθός) Marcus Annius Nemonianus, bestätigen, dass Thinpsansnos, Tochter des Petorzmethis, für die Gewerbesteuer (χειρωνάξιον) ihres Vaters, dessen Mutter Thinpsansnos heißt, 8 Drachmen und 2 Obolen gezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 291.
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. P. Viereck, Komm. zu O.Stras. I 286, 2 = BL II.1 54.
Kataloge:
TM 76855  HGV 76855  Papyri.info 76855
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.291.xml

1Ἀμμώνιος Διδύμου καὶ οἱ σὺν αὐτ(ῷ) ἐπ(ιτηρηταὶ) ἱερᾶς
2πύλ(ης) Σοή(νης) διʼ ἐμοῦ Μάρκου Ἀννίου Νεμωνια-
3ν[οῦ] νεωτ(έρου) βοηθ(οῦ). δι[έγρ](αψεν) Θινψανσνὼς Πετορζ(μήθιος) ὑπ(ὲρ)
4τοῦ πατρὸς [Πετορ]ζμήθου μητ(ρὸς) Θινψανσνῶτ(ος)
5χειρωναξίου τοῦ δ (ἔτους) δραχμὰς ὀκτὼ ὀβολ(οὺς) δ[ύο]
6(γίνονται) (δραχμαὶ) η (διώβολον). (ἔτους) ε Παῦνι ιθ.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*