P. 4806: Abgabenquittung für Weizen

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Riess 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  9. Juli 61 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Bezugsorte:  Ano Toparchia (Peri Thebas)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß der Axtschmied (?) Pikos, Sohn des Herieos, 20 Artaben Weizen geliefert hat. Die Sitologen Memnon und Hermias bestätigen die Bezahlung.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 720 (mit S. 436 bzw. 451).
Weitere Literatur:
Zu Z. 2, 3 und 6 vgl. P. Viereck und J. G. Tait, BL II.1 74; zu Z. 3 vgl. B. Olsson, Akatenarion, Pelekas, APF 11, 1935, 219 = BL III 273.
Kataloge:
TM 44266  HGV 44266  Papyri.info 44266
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.720.xml

1ἔτους κ Ἐπεὶφ ϛ με(μέτρηκεν) εἰς τὴ[ν]
2Ἄν(ω τοπαρχίαν) τοῦ αὐ(τοῦ) (ἔτους) Πικὼς
3Ἑριέως Πελεκᾶτος
4πυροῦ ἀρτάβας εἴκοσι
5(γίνονται) (πυροῦ) ἀ(ρτάβαι) κ.
——
6  ̣  ̣μ  ̣  ̣  ̣  ̣ καὶ Ἑρμ(ίας) σιτολ(όγοι)
8(ἀρτάβας) κ.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*