P. 4013: Abgabenquittung für Rizinusfrüchte

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  4 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  27. September 140 – 26. September 139 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Herakleides, Sohn des Hermokles, 1/2 Artabe Rizinusfrüchte (κρότων) in die thebanische Ölmühle geliefert hat.

Herakleides, Sohn des Hermokles
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 737 (mit S. 437 bzw. 452).
Weitere Literatur:
Erman - Krebs, Aus den Papyrus 174 (dt. Übers.); zur Datierung vgl. J. G. Tait, BL II.1 75 und E. Lanciers, Some Observations on the Events in Egypt in 145 B.C., Simblos 1, 1995, 37 = BL XI 304; zu Herakleides, Sohn des Hermokles, vgl. U. Kaplony-Heckel, Das bilingue Archiv des Herakleides, S. d. Hermokles, APF 50, 2004, 138–150.
Kataloge:
TM 56508  HGV 56508  Papyri.info 56508
Bemerkungen:
Falsche Inventarnummer in O.Wilck.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.737.xml

1[ἔτους λα ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣] με(μέτρηκεν) εἰς τὸ ἐν Διὸς πό(λει)
2[τῆι με(γάλῃ) ἐλαιο(υργεῖον) εἰς] τὴν ἐπιγρ(αφὴν) τοῦ λα (ἔτους)
3[Ἡρα]κλείδης Ἑρμοκλέους
4[κρό(τωνος) ἥμισ]υ (γίνεται) κρό(τωνος) (ἀρτάβης)𐅵.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*