P. 4275: Abgabenquittung für Rizinusfrüchte

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  28. April 134 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Herakleides, Sohn des Hermokles, hat 3 Artaben Rizinusfrüchte (κρότων) in die thebanische Ölmühle geliefert hat.

Herakleides, Sohn des Hermokles
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 743 (mit S. 437 bzw. 452).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. J. G. Tait, BL II.1 75 und E. Lanciers, Some Observations on the Events in Egypt in 145 B.C., Simblos 1, 1995, 37 = BL XI 304; zu Herakleides, Sohn des Hermokles, vgl. U. Kaplony-Heckel, Das bilingue Archiv des Herakleides, S. d. Hermokles, APF 50, 2004, 138–150.
Kataloge:
TM 56512  HGV 56512  Papyri.info 56512
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.743.xml

1ἔτους λϛ Φαρμοῦθι ε
2μεμέτρη(κεν) εἰς τὸ ἐλαιουρ(γεῖον)
3  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣( ) ε̣λ( ) ὑπὲρ τοῦ τόπου
4Ἡρακλείδης Ἑρμοκλέους
5-ca.?- κρό(τωνος) γ̣ -ca.?-
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*