Inv.Nr. unbekannt: Abgabequittung für Gerste

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann.
Form:  Ostrakon Standort:   unbekannt
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  13. Mai 131 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Herakleides, Sohn des Hermokles, 1/6 Artaben für die Tempelverwaltung (ἱερὰ κριθής) und 20 + 1/2 + 1/3 Artaben Gerste in den thebanischen Speicher geliefert hat. Subskription und Bestätigung durch Herakleides und Apollonios.

Herakleides, Sohn des Hermokles (TM Archives): Berliner Texte
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 747 (mit S. 437 bzw. 452).
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. Packman, The Taxes in Grain 39 = BL VI 215; zu Herakleides, Sohn des Hermokles, vgl. U. Kaplony-Heckel, Das bilingue Archiv des Herakleides, S. d. Hermokles, APF 50, 2004, 138–150.
Kataloge:
TM 56515  HGV 56515  Papyri.info 56515
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.747.xml

1ἱε(ρ)ᾶς δ´
2(ἔτους) λθ Φαρμοῦθι κα με(μέτρηκεν) εἰς τὸν
3ἐν Διὸς πό(λει) τῆι με(γάλῃ) θη(σαυρὸν) λθ (ἔτους) ὑπὲρ τόπ(ου)
4Ἡρακλείδης Ἑρμοκλέους κριθῆς
5εἴκοσι ἥμισυ τρίτον (γίνονται) κ(ριθῆς) κ 𐅵 γ´. Ἡρακ(λείδης).
6Ἡρακλείδης κ(ριθῆς) κ 𐅵 γ´ (γίνονται) κ(ριθῆς) κ 𐅵 γ´.
7Ἀπολλώνιος κ(ριθῆς) κ 𐅵 γ´ (γίνονται) κ 𐅵 γ´.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*