P. 13044 V: Paraphrase eines Gedichtes über den Raub der Persephone

Material:  Papyrus Erwerbung:  Grabung von O. Rubensohn in Abusir el-Melek 1904 (Kartonage)
Form:  Rolle Standort:   Ausstellung Neues Museum, Saal 2.11, Vitr. 3 (Wissen) b 4
Umfang:  7 Kolumnen, Kol. I: 14 Zeilen; Kol. II: 18 Zeilen; Kol. III: 18 Zeilen; Kol. IV: 16 Zeilen; Kol. V: 12 Zeilen; Kol. VI: 20 Zeilen; Kol. VII: 20 Zeilen. Beschriftung:   Verso, quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   anderer Text
Textgattung:  literarisch Schreibweise:  
Datierung:  1. Jh. v.Chr. Herkunft:  Alexandreia (?)
Inhalt:
Paraphrase eines Gedichtes über den Raub der Persephone: In den ersten 9 Zeilen ist von Orpheus die Rede; ab Zeile 9 beginnt die Geschichte der Entführung von Persephone und der Wanderschaft von Demeter. Zitate aus dem homerischen Hymnus an Demeter II 8–12, 17–36, 54–56, 248–249, 256–262, 418, 420–423.
Publikation:
F. Bücheler, BKT V.1, S. 7–18, Nr. 2.
Weitere Literatur:
E. Salmenkivi, P.Berl.Salmen., S. 42–43.
Kataloge:
TM 65509  LDAB 6759 
MP3 1774
  CPP 106

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich