P. 1153: Salzsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Samson in Theben; Fundort: Theben (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  4 Zeilen Griechisch, 2 Zeilen Demotisch, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch-Demotisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  1. Mai 242 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Quittung: Für die Salzsteuer (ἁλική) haben durch den Steuerpächter Sostratos bezahlt: Pibelphis 1 Drachme, 1 Halbobole und 2 Chalkoi,
Tanechatis 5 Obolen und 2 Chalkoi.
Mit demotischer Zusammenfassung und Erwähnung des Schreibers (Psenmonthes, Sohn des Teos).
Publikation:
E. Revillout - U. Wilcken, Tessères bilingues, REgypt 6, 1891, 11, Nr. 13 = E. Revillout, Un papyrus bilingue du temps de Philopator, PSBA 14, 1891, 85; U. Wilcken, O.Wilck. 305; B. P. Muhs, O.Taxes II 48 (engl. Übers.).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. J. G. Tait, BL II.1 54 und P. W. Pestman, BL V 164.
Kataloge:
TM 50756  HGV 50756  Papyri.info 50756
Bemerkungen:
Datierung nach dem Finanzjahr.
Publizierte Abbildungen:
O.Taxes II, Tafel XVII, Nr. 48.

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich