P. 3998: Salzsteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  30. April 237 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Imuthes und Tachnumis für die Salzsteuer (ἁλική) durch den Steuerpächter Sostratos 4 Obolen bzw. 1½ Obolen bezahlt haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 306 (mit S. 433 bzw. 437).
Weitere Literatur:
Zu Z. 5 vgl. P. Viereck, BL II.1 54 und F. Uebel, Die frühptolemäische Salzsteuer, Pap. Kongr. XI (Mailand 1965), 327, Anm. 4 = BL VI 214.
Kataloge:
TM 76868  HGV 76868  Papyri.info 76868
Bemerkungen:
Datierung nach dem Finanzjahr.
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.306.xml

1(ἔτους) ια Φαμενὼθ ιβ
2ἁλικῆς διὰ Σω-
3στ[ρά]του
4Ἰμούθης (τετρώβολον).
5Τ[ετεχ(?)]νοῦμ̣ις (ὀβολὸν) χ(αλκοῦς 2).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*