P. 291: Badesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman in Luxor 1885/86.
Fundort:  Erment (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  4 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  26. Juni 102 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Gaios und seine Kollegen, Steuerpächter des Tempelspeichers (τελῶναι θησαυροῦ ἱερῶν), quittieren Herieus, Sohn des Phaminis, die Badesteuer (βαλανευτικόν) für das laufende Jahr an den Tempelspeicher bezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 795.
Kataloge:
TM 77274  HGV 77274  Papyri.info 77274
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1Γάιος καὶ μέτοχ(οι) τε[λ(ῶναι)] θησ(αυροῦ) ἱερῶ(ν)
2Ἑριεὺς Φαμίνιο(ς) χ(αίρειν). ἀπέσχ(ομεν)
3τὸ βαλ(ανικὸν) τοῦ ε (ἔτους) Τραιανοῦ
4τοῦ κυρίου Ἐφεὶπ β.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*