P. 11652 D R Kol. XXXVIII: Lohnquittung

weitere Texte auf derselben Seiteübergeordneter Datensatz
Material:  Papyrus Erwerbung:  Erworben durch W. Schubart von Ali Abdelhaj in Gize November 1912; Fundort: Batn el-Harit (?).
Form:  Blatt Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  21 Zeilen Beschriftung:   Rekto, parallel zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   anderer Text
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 18–19 von 2. Hand; Z. 20–21 von 3. Hand
Datierung:  12. Februar 155 n.Chr. Herkunft:  Ptolemais Euergetis
Bezugsorte:  Kerkesucha (Herakleidu Meris, Arsinoites)
Inhalt:
Die Viehzüchter aus Kerkesucha quittieren den staatlichen Bankbeamten Deios, Sabeinos und Kollegen, 57 Drachmen 4 Obolen für den Transport von 7 + 1/6 + 1/24 Artaben Weizen erhalten zu haben. Geschrieben vom Notar Marion. Empfangsbestätigungen von Diogenes, dem Sohn des Hermas, und Pasion, dem Sohn des Mysthos.

Archiv der staatlichen Bank von Ptolemais Euergetis
Publikation:
H. Frisk, P.Berl.Frisk 1 R Kol. XXXVIII = SB V 7515 Kol. XXXVIII.
Weitere Literatur:
Zu den Bankbeamten Deios und Sabinos vgl. R. Bogaert, Liste géographique des banques et des banquiers de l'Égypte romaine, 30a-284, ZPE 109, 1995, 139f. Anm. 28 und I. H. M. Hendriks - K. A. Worp, Papyri aus der Groninger Sammlung II, ZPE 55, 1984, 203, Anm. zu Z. 1 = BL X 27; zu Z. 1, 10 und 16f. vgl. S. Kambitsis, P.Graux III, S. 90.
Kataloge:
TM 10181  HGV 10181  Papyri.info 10181

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich