P. 4810: Badesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Riess 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 6 von 2. Hand.
Datierung:  26. April – 25. Mai 132 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Die Steueraufseher (?) der Tempelspeichersteuer (ἐπιτηρηταὶ τέλους θησαυροῦ ἱερῶν), quittieren Ammonios, Sohn des Phaeris, die Badesteuer (βαλανευτικόν) des laufenden Jahres bezahlt zu haben. Subskription des Eirenion.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 835.
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. P. Viereck, BL II.1 80.
Kataloge:
TM 77311  HGV 77311  Papyri.info 77311
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.835.xml

1Ερ -ca.?- επ  ̣  ̣  ̣( ) θησ(αυροῦ)
2ἱερῶ(ν) Ἀμμωνίωι Φαήρ(ιος).
3ἔσχ(ον) ὑπ(ὲρ) βαλ(ανικοῦ) τοῦ ιϛ (ἔτους)
4Ἁδριανοῦ Καίσαρος
5τοῦ κυρίου Παχώ(ν).
6 (hand 2) Εἰρη(νίων) σεση(μείωμαι).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*