P. 1602: Badesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  4. April 133 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Petechespochrates und seine Kollegen, Steuerpächter des Speichers (τελῶναι θησαυροῦ), vertreten durch die Steueraufseher (ἐπιτηρηταί) Phaminis und seine Kollegen, quittieren Paaomeis (?), Sohn des Pamphilos, die Badesteuer (βαλανευτικόν) des laufenden Jahres bezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 844.
Weitere Literatur:
Zu Z. 3 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 463 = BL II.1 81 und F. Preisigke, BL II.1 81.
Kataloge:
TM 77320  HGV 77320  Papyri.info 77320
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.844.xml

1Πετεχεσπ(οχράτης) καὶ (μέτοχοι) τελ(ῶναι)
2θησ(αυροῦ) διὰ Φα(μίνιος) κ(αὶ με)τ(όχων) ἐπ(ιτηρητῶν)
3Παουωμ  ̣( ) Παμφίλ(ου) χα(ίρειν).
4ἀπέχ(ομεν) ὑπ(ὲρ) βαλ(ανικοῦ) τοῦ ιζ (ἔτους) Ἁδριανοῦ
5τοῦ κυρίου Φαρμ(οῦθι) θ.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*