P. 1806: Abgabenquittung für Weizen

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  6. Juni 134 n.Chr. Herkunft:  Charax (Stadtteil von Diospolis = Theben)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Psenenuphis, Sohn des Isidoros und Enkel des Pamonthes, 2 1/2 Artaben Weizen in den thebanischen Speicher geliefert hat. Subskription des Gaios.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 851 (mit S. 438 bzw. 456).
Weitere Literatur:
Zu Z. 7 (Subskription) vgl. O.Wilck., S. 450 bzw. 490 und C. Préaux, Komm. zu O.Wilb. 57 = BL IX 413.
Kataloge:
TM 77327  HGV 77327  Papyri.info 77327
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.851.xml

1μέ(τρημα) θησ(αυροῦ) μη(τροπόλεως)
2γενή(ματος) ιη (ἔτους) Ἁδριανοῦ τοῦ κυρίου
3Παῦνι ιβ ὑπ(ὲρ) Χά(ρακος)
4ὀνό(ματος) Ψενενούφιος
5Ἰσιδώρο(υ) Παμώνθου
6(πυροῦ) δύο ἥμισυ
7(γίνονται) (πυροῦ) β 𐅵. Π̣α̣  ̣( ) σ(εσ)η(μείωμαι)
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*