P. 4414: Badesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos in Karnak 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  7 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 7 von zweiter Hand geschrieben.
Datierung:  19. März 138 n.Chr. Herkunft:  Agorai (Stadtteil von Diospolis = Theben)
Inhalt:
Asklas und seine Kollegen, Steueraufseher des Tempelspeichers (ἐπιτηρηταὶ θησαυροῦ ἱερῶν) quittieren Horos, Sohn des Phatres und Enkel des Bechis, die Badesteuer (βαλανευτικόν) für das laufende Jahr bezahlt zu haben. Subskription des Steuerpächters Horos.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 857 (mit S. 438 bzw. 456).
Weitere Literatur:
Zu Z. 7 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 463 = BL II.1 81.
Kataloge:
TM 77333  HGV 77333  Papyri.info 77333
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.857.xml

1Ἀσκλᾶς καὶ (μέτοχοι) ἐπιτη(ρηταὶ) θησ(αυροῦ)
2ἱερῶν Ὥρωι Φατρήους.
3Βήχιο(ς). ἔσχ(ομεν) τὸ βαλ(ανικὸν) Ἀγο(ρῶν) βο(ρρᾶ)
4τοῦ κβ (ἔτους) Ἁδριανοῦ
5Καίσαρος τοῦ κυρίου
6Φαμ(ενὼθ) κγ.
7 (hand 2)  ̣  ̣( ) τελ(ώνης) ἐπηκολ(ούθηκα).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*