P. 4046: Abgabenquittung für Spreu

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  8 Zeilen, rechts abgebrochen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. Oktober – 27. November 159 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Meuis, Sohn des Neger- und sein Kollege Ammonios quittieren Ammonios, Sohn des Horeion, 1/2 Ladung Spreu für das vorangegangene Jahr geliefert zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 914.
Weitere Literatur:
Zu Z. 2 vgl. B. Boyaval, BL VII 302; zu Z. 3 vgl. J. G. Tait, BL II.1 83.
Kataloge:
TM 77390  HGV 77390  Papyri.info 77390
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.914.xml

1Μήουις Ν̣εγερ[  ̣  ̣  ̣  ̣]
2καὶ μέτοχο(ι) Ἀμμων[  ̣  ̣]
3Ἀμμωνίῳ Ὡρείονος χα[ίρειν].
4παρελάβαμεν παρὰ σ[οῦ ἄχυ]-
5ρον ἀπὸ γενήματος κβ [(ἔτους) Ἀντωνίνου]
6Καίσαρος τοῦ κυρίου γ[όμου ἥμι]-
7συ (γίνεται) γόμ(ου) 𐅵. κγ (ἔτους) Ἀν[τωνίνου]
8τοῦ κυρίου Ἁθὺρ [  ̣].
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*