P. 521: Abgabenquittung für Weizen

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman in Karnak 1885/86.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 5 von 2. Hand.
Datierung:  20. Juni 163 n.Chr. Herkunft:  Charax (Stadtteil von Diospolis = Theben)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Senpetechespochrates, Tochter des Postomos, 1 Artabe Weizen in den thebanischen Speicher durch den Bauer Psenamunis, alias Heraklas (?), Sohn des Horion, geliefert hat. Subskription des Panameus.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 921.
Weitere Literatur:
Zu Z. 3 vgl. P. Viereck, BL II.1 84; zu Z. 4 vgl. P. Viereck, Die Ostraka des Berliner Museums, APF 1, 1901, 463 = BL II.1 84.
Kataloge:
TM 77397  HGV 77397  Papyri.info 77397
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1μέτρη(μα) θησ(αυροῦ) μη(τροπόλεως) γενή(ματος) γ (ἔτους) Ἀντωνίνου
2(καὶ) Οὐήρου τῶν κυρίων Σε(βασ)τῶν Παῦ(νι) κϛ
3ὑπ(ὲρ) Χ(άρακος) ὀνό(ματος) Σενπεχ  ̣( ) Ποστόμο(υ) διὰ γ(εωργοῦ)
4-ca.?- αμο( ) τοῦ Ἡρακ( ) Ὡρίωνο(ς) πυρ(οῦ) μίαν
5(γίνεται) (πυροῦ) α. (hand 2) Πανα(μεὺς) σ(εσ)η(μείωμαι) (πυροῦ) α.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*