P. 508: Weidesteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch A. Erman in Karnak 1885/86; Fundort: Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  7 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  13. März 113 v.Chr. Herkunft:  Hermonthis (Pathyrites)
Inhalt:
Es wird quittiert, daß Ammonios und seine Geschäftspartner bei der Bank von Hermonthis, deren Bankbeamter Ammonios ist, 1 Talent und 4809 Drachmen für die Weidesteuer (ἐννόμιον κτηνῶν) durch Horos, Sohn des Pathotes, bezahlt haben. Subskription des Ammonios und Betrag mit Zuschlag (1 Talent und 5970 Drachmen).
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 319 (mit S. 433 bzw. 438).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. J. G. Tait, BL II.1 54 und Pros. Ptol. I 1132.
Kataloge:
TM 43596  HGV 43596  Papyri.info 43596

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich