P. 1605: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos.
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 5 (1. Subskription) von 2. Hand, Z. 6 (2. Subskription) von 3. Hand geschrieben.
Datierung:  25. Juni – 23. August 58 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Achilleus, Sohn der Senpetemonthes, quittiert Senchons, Tochter des Petecha-, eine nicht genauer spezifizierte Steuer (τέλος) für die Monate Epeiph (Juni/Juli) und Mesore (Juli/August) bezahlt zu haben. Subskriptionen des Achilleus und des Sachomeneus, des Sohnes des Psenmonthes.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1041.
Weitere Literatur:
Zur Herkunft vgl. BL IX 301, Korr. zu SB XVIII 13279 = BL IX 413; zu den Z. 2 und 6 vgl. J. G. Tait, BL II.1 91.
Kataloge:
TM 77508  HGV 77508  Papyri.info 77508
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.1041.xml

1Ἀχιλλεὺς Σενπετεμών(θου)
2Σενχώ(νσι) Πετεχα( ) χα(ίρειν). ἀπέχ(ω) παρὰ σοῦ
3τὸ τέλ(ος) Ἐφεὶφ καὶ Μεσορὴ τοῦ
4δ (ἔτους) Νέρωνος τοῦ κυρίου.
5 (hand 2) Ἀχιλλεύς.
6 (hand 3) Σαχ̣μενεὺς Ψεν -ca.?-.
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*