P. 290: Webersteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Jean Pierre Adolphe Erman in Luxor 1885/86.
Fundort:  Erment (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  5 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  26. April 152 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Inaros, Sohn des Pathotes, und seine Kollegen, Steuerpächter der Gewerbesteuer der Weber (τελῶναι γερδιακοῦ), quittieren Pakoibis, Sohn des Diogenes, die Raten der Gewerbesteuer der Weber (τέλος γερδίων) für die Monate Phamenoth (Februar/März) und Pharmuthi (März/April) bezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1064.
Kataloge:
TM 77531  HGV 77531  Papyri.info 77531
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich