P. 204: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf durch Dutilh in Kairo.
Fundort:  Kairo (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Z. 6 von 2. Hand.
Datierung:  30. Juli 177 n.Chr. oder 30. Juli 209 n.Chr. Herkunft:  
Inhalt:
Besarion und seine Kollegen quittieren Atbos, Sohn des Psenchnubis, eine unbestimmbare Umlagesteuer (μερισμός) des laufenden Jahres bezahlt zu haben. Subskription des M-.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1074.
Weitere Literatur:
Zur Herkunft und zu Z. 2 vgl. J. G. Tait, BL II.1 92.
Kataloge:
TM 77541  HGV 77541  Papyri.info 77541
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.1074.xml

1Βησαρίων καὶ (μέτοχοι) ἐπι(τηρηταὶ)
2παρολ̣  ̣  ̣( ) Ἀτβῶς Ψεν-
3χνούβ(ιος). ἀπέχ(ομεν) ὑπ(ὲρ) μερισ(μοῦ)
4τοῦ ιζ (ἔτους) τῶν κυρίων
5Αὐτοκρατόρων Με(σο)ρὴ ϛ
6 (hand 2) Μ  ̣  ̣( ) σεση(μείωμαι).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*