P. 4825: Steuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Geschenk von Riess 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  9 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. August 138 – 29. August 139 n.Chr. (?) Herkunft:  Diospolis = Theben
Bezugsorte:  Notos kai Lips (Stadtteil von Diospolis = Theben) (?)
Inhalt:
-on, Sohn des Aristobulos, und Apion, Sohn des Ammon, quittieren Phaeris, Sohn des Phatres, die Steuer auf Gurkenpflanzungen (τέλος σικυράτου) bezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1075 (mit S. 439 bzw. 463).
Weitere Literatur:
Zu Z. 1 vgl. J. G. Tait, BL II.1 92.
Kataloge:
TM 77542  HGV 77542  Papyri.info 77542
Text (basierend auf EpiDoc-XML von Papyri.info, s. Link oben):

1[  ̣  ̣  ̣  ̣]ων Ἀριστοβούλ(ου) καὶ Ἀπίων Ἀμ  ̣[  ̣  ̣  ̣]
2[  ̣  ̣  ̣]β (ἔτους) Φαήριο(ς) Φατρῆτι χα(ίρειν). ἀπ[έχομεν]
3[τὸ τ]έλος σικυράτου δύο ἕως Ἁ[θὺρ(?)]  ̣  ̣]
4προς  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣νου καὶ Ἡρᾶς  ̣[  ̣  ̣  ̣  ̣]
5καὶ λιβὸς τῶν δύο σ[ικυράτων(?) καὶ οὐθὲν [εγ]-
6καλωι(*) τοῖς γεωργο(ῦσι)  ̣[  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
7ἐπὶ(*) ἀπέσχομ[εν ]  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣]
8ἕως τῆς π[αρούσης ἡμέρας(?)]
9(ἔτους) β  ̣  ̣  ̣  ̣  ̣ει  ̣[-ca.?-]

Apparatus


^ 5. [ἐγ]καλῶ
^ 7. ἐπεὶ
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*