P. 3997: Pachtzinsquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Sammlung Wiedemann 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  Außenseite: 14 Zeilen; Innenseite: 2 Zeilen. Beschriftung:   Außen- und Innenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  29. September 147 – 28. September 146 v.Chr. oder 26. September 135 – 25. September 136 v.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Apollonios quittiert, 1/6 Artaben Weizen von Herakleides und Psenchonsis als Pachtzins bekommen zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1256 (mit S. 440 bzw. 466).
Weitere Literatur:
Zu Z. 11 vgl. B. P. Grenfell, BL II.1 99.
Kataloge:
TM 77642  HGV 77642  Papyri.info 77642
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.1256.xml
r:

1Ἀπ[ολλ]ώνιος Ἡρακλείδῃ
2καὶ [Ψ]ενχώνσι(*) χαίριν(*) .
3ἀπέχω παρʼ ἡμῶν(*) τὰς ἔκτ(ον(?))
4ἀρτάβας τοῦ πυροῦ, ἃς
5ὀφειτε(*) καθʼ ἣν τέθεισ-
6θέ μοι μιθωσιν(*) οὗ καὶ καγω(*)
7ἤμην μεμισθωμένος
8οἴκου ρὰ(*) τοῦ ὑπάρχον-
9τος ἐπὶ του  ̣ -ca.?-  ̣  ̣η  ̣  ̣
10τος τη -ca.?- τους -ca.?-
11δευ̣σι -ca.?- τ̣α̣κ̣ιον
12ἐκομίσατε -ca.?-
13Πτολεμαίου -ca.?-  ̣
14παρʼ ὄνομα
v:

1αρθεν ὑμεῖν(*) εν -ca.?-
2  ̣ων  ̣ (ἔτους) λε Φα -ca.?- κ̣( )

Apparatus


^ r.2. Ψενχώνσει
^ r.2. χαίρειν
^ r.3. ὑμῶν
^ r.5. ὀφείλετε
^ r.6. μίσθωσιν
^ r.6. ἔγω
^ r.8. [πα]ρὰ
^ v.1. ὑμῖν
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):
Vorschaubild
Vorschaubild

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*