P. 5514: Euripides, Melanippe

Material:  Pergament Erwerbung:  Erworben im Faijûm 1879.
Form:  Kodex Standort:   Ausstellung Neues Museum, Saal 2.11, Vitr. 1 (Literatur) b 2
Umfang:  Blatt 1 R: 25 Zeilen; Blatt 1 V: 24 Zeilen; Blatt 2 R: 2 Zeilenreste; Blatt 2 V: ein Zeilenrest und Koronis. Beschriftung:   Rekto und Verso, parallel und quer zu den Fasern
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   Fortsetzung des Textes
Textgattung:  literarisch (Tragödie) Schreibweise:  Koronis, Apostroph, Interpunktion
Datierung:  5. Jh. n.Chr. Herkunft:  Arsinoites (?)
Inhalt:
Euripides, Melanippe
Publikation:
F. Blass, Fragmente griechischer Handschriften im Königlichen ägyptischen Museum zu Berlin, ZÄS 18, 1880, 37–40, Nr. VII; W. Schubart - U. von Wilamowitz-Moellendorff, BKT V.2, S. 84–87, Nr. XVII 3.
Weitere Literatur:
J. Diggle, Euripides, Melanippe Desmotis (P.Berol. 5514, fr. 495 Nauck), AnalPap 7, 1995, 11–13.
Kataloge:
TM 59871  LDAB 978 
MP3 441
Publizierte Abbildungen:
Wilcken, Paläographie, Tafel IV; Cavallo, Ricerche, Tafel 45 (nur Blatt 1 Rekto).

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich