P. 4296: Quittung über Zahlung einer Strafe

Material:  Keramik Erwerbung:  Ankauf von Todrus Bulos in Karnak 1889.
Fundort:  Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Kleinfundedepot
Umfang:  6 Zeilen, vollständig Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  
Datierung:  2. Juli 151 v.Chr. Herkunft:  Hermonthis (Pathyrites)
Inhalt:
Es wird quittiert, dass Kales, Sohn des Teitylos, der Bank in Hermonthis, deren Bankbeamter Apollonios ist, 330 Bronzedrachmen (inkl. Agio und Zuschlägen) als Strafe (πρόστιμον) für das vorangegangene Jahr gezahlt hat.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 342 (mit S. 433 bzw. 439).
Weitere Literatur:
Zur Datierung vgl. P. Viereck, BL II.1 56.
Kataloge:
TM 43462  HGV 43462  Papyri.info 43462
Text, basierend auf der Duke Databank of Documentary Papyri (CC BY), s. Link:

o.wilck.342.xml

1ἔτους λ Παῦνι ϛ τέ(τακται)
2ἐπὶ τὴν ἐν Ἑρμ(ώνθει) τρά(πεζαν), ἐφʼ ἧς
3Ἀπολλώ(νιος), προστί(μου) κθ (ἔτους)
4Καλὴς Τειτύλου χα(λκοῦ) οὗ ἀ(λλαγὴ)
5τριακοσίας λ (γίνονται) τλ
6καὶ τούτων τὰ κα(θήκοντα) τέλ(η).
Digitalisate (siehe Nutzungshinweise):

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

* erforderlich

*