P. 4225: Ertragssteuerquittung

Material:  Keramik Erwerbung:  Aus Sammlung Wiedemann 1889; Fundort: Karnak (?)
Form:  Ostrakon Standort:   Papyrusdepot
Umfang:  6 Zeilen Beschriftung:   Außenseite
Sprache:  Griechisch Andere Seite:   unbeschriftet
Textgattung:  dokumentarisch Schreibweise:  Dieselbe Hand wie SB XII 10778 (= O.Wilb. 40) und O.Wilb. 41–42 = BL IX 414.
Datierung:  20. März 183 n.Chr. Herkunft:  Diospolis = Theben
Inhalt:
Miysis und die anderen Steueraufseher über Dattel- und Weingebühren (έπιτηρηταὶ τιμῆς οἴνου καὶ φοινίκων) quittieren Dekmos dem Älteren, Sohn des Heraklas, den Wert von Wein (ὑπὲρ τιμῆς οἴνου) vom Ertrag des vorangegangenen Jahres für die ἀπομοίρα (Ertragssteuer auf Wein- und Gartenland) bezahlt zu haben.
Publikation:
U. Wilcken, O.Wilck. 1264 (mit S. 440 bzw. 466).
Weitere Literatur:
Zu Z. 4 vgl. U. Wilcken in C. Préaux, O.Wilb., S. 73, Anm. 2 = BL IX 414.
Kataloge:
TM 77648  HGV 77648  Papyri.info 77648

Bitte hinterlassen Sie uns eine Nachricht:

*

* erforderlich